Wednesday, 29 October 2014

Love Autumn!






Es ist endgültig Herbst, die Uhren wurden zurück gedreht und die Temperaturen sinken auch dem Winter entgegen. Noch vor 1 1/2 Wochen war es bei uns so warm und sonnig, dass wir draußen saßen und grillten.  Man konnte so richtig schön draußen sitzen und die Sonne genießen. Sogar ein kühles, erfrischendes Getränk war mir da noch lieber. Nun nicht mehr und statt und Strohhalmen tummeln sich jetzt eher Orangenscheibchen und Zimtstangen in den Trinkgefäßen.





Im Haus wird es zusehends kuscheliger und herbstlicher. Wunderschöne neue, kleine Deko-Elemente habe ich an einem aus dem Garten geholten Hainbuchenzweig aufgehängt. Auch einige der letzten Herbstrosen habe ich mir ins Haus geholt. Wunderschön sind sie dieses Jahr wieder. Sie werde ich in der dunklen Jahreszeit besonders vermissen. Aber noch blüht die ein oder andere...





Die wunderschönen Anhänger die Ihr seht habe ich bei Town & Country Home bestellt. Auch die tolle Vase und die wunderschönen Kerzengläser sind von da. Sind die Porzellan-Glühbirnen nicht genial? Ich liebe sie.





Die Kerzen sind ein Traum, die Düfte sind wundervoll natürlich. Nicht zu stark aber auch nicht zu schwach, gerade richtig. Ich habe mir die Duftrichtungen Winter Pear, Christmas Bouquet und Orange & Clove gegönnt. Hervorragend! selbst wenn alle gleichzeitig brennen ergibt das eine traumhafte würzig-winterliche Duftkomposition und man bekommt Lust über Weihnachtsmärkte zu schlendern und gebrannte Mandeln und Liebesäpfel zu essen.  




Die kleinen Holzhäuschen kennt Ihr ja schon, da gibt es jetzt ganz besonders hübsche zu Weihnachten, ihr bekommt Sie ebenfalls bei Carolina. Besonders die 3er-Mini-Variante ist zuckersüß!


Ich habe für Euch auch noch die letzten Sonnenstrahlen auf meiner Terrasse festgehalten. Beim Fotografieren ist mir fast die gute Schokolade davon gelaufen... so warm hatte die Sonne. Aber auch wenn es noch sommerlich warm war, hat man den Unterschied zum Sommer deutlich gemerkt. Das Licht ist einfach anders, kühler und greller, als wüsste die Sonne, dass sie zu dieser Jahreszeit viel früher untergeht und somit Ihre ganze Kraft in die wenigen Stunden legen muss, die sie am Himmel steht.  





Ich hatte es mir richtig bequem gemacht da draußen, mit Kisschen, einem Leckeren Apfel-Holunder Saft (selbstgemacht) mit Rosmarin und Zitrone und ganz vielen leckeren Süßigkeiten. Ich konnte mich einfach nicht entscheiden, was ich naschen soll. Beste Barú Schokoladenkreationen gab es, sowie sehr hübsche und leckere Zimt-Schoko-Mandeln von Nicolas Vahé!






Dabei habe ich genüsslich in einem meiner Lieblingskochbücher nach Ideen und Anregungen gestöbert.

Dies werde ich jetzt schön auf dem Sofa im kuscheligen Wohnzimmer machen. Die Terrasse wird jetzt langsam winterfest gemacht und das Leben und die Gemütlichkeit wieder ins Haus verlagert. Aber ich liebe es. Jede Jahreszeit hat ihre Reize, doch den Herbst und den Winter liebe ich ganz besonders...



 



So und damit Ihr alle was von meinem Post habt, nicht nur die Worte und Bilder, verlose ich diesmal eine dieser wundervollen Schwedischen Kerzen in der Duftrichtung Winter-Pear! Hinterlasst mir einfach einen Kommentar, was Euch am Herbst besonders gut gefällt und nehmt das Giveaway-Bild mit auf Euren Blog (falls Ihr einen habt).

Die Verlosung läuft bis zum
05.11.2014, 23:59 Uhr

Teilnehmen kann jeder der
über 18 Jahre alt ist. 

Anonyme Kommentare schreiben Bitte Ihren Namen dazu, damit bei der Auslosung keine Verwechslungen stattfinden.

Die Verlosung gilt diesmal nur für Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Teilnahme per E-Mail oder unsere BELLE BLANC
 Facebook-Seite ist leider nicht möglich.

Alle die einen Blog haben, können gerne das Giveaway Bild mitnehmen und in Ihrer Sidebar zu diesem Post verlinken. Das wäre sehr nett von Euch.

                        Ich drücke Euch allen nun ganz feste die Däumchen, 
Viel Glück meine Lieben!
Ich wünsche Euch eine perfekte Restwoche, Eure Mira!


Bezugsquellen:


Übrigens, Carolina hat Ihren Online-Shop überarbeitet und aktualisiert
und er ist wunderschön geworden... schaut einfach mal vorbei!




Monday, 6 October 2014

Yummy Food and a Winner






Hallo meine Lieben. 


Oh mann, jetzt habe ich Euch aber echt lange zappeln lassen, was die Verlosung des Teppichs anbelangt. Leider war ich letzte Woche nicht ganz auf der Höhe (und mega Faul und Träge) und mir ist alles etwas schwerer gefallen, oder ich habe es erst gar nicht in Angriff genommen. 


Nun möchte ich Euch aber nicht länger auf die Folter spannen. 
Gewonnen hat Hollightly! Herzlichen Glückwunsch meine Liebe, bitte lass mir so bald wie möglich Deine Anschrift zukommen, damit Du den schönen Teppich endlich in Empfang nehmen kannst. 

Ich hoffe sehr Euch hat die Verlosung gefallen, das nächste Giveaway lässt bestimmt nicht lange auf sich warten. 

Die Lustlosigkeit und Trägheit der letzten Woche, hatte sich bei mir nicht nur auf das bloggen ausgewirkt. 
Nö, auch zu Hause habe ich kaum was auf die Reihe gebracht. Besonders das tägliche Zubereiten frischer, gesunder Nahrung hat mich total abgeschreckt. Kochen macht Spaß, aber Lust und Zeit sollte man schon haben, sonst kann man es gleich sein lassen. 





Chronischer Zeitmangel killt bei mir ebenfalls jegliche Lust mich auch noch an den Herd zu stellen. Aber etwas gescheites soll dennoch auf den Tisch. Der Zeitmangel an sich ist ja schon ungesund, da muss man nicht noch mit Fastfood oder schwer verdaulichem nachhelfen. 

Pasta ist meist schnell gemacht und einen Salat kann man auch sehr schnell zusammen schnibbeln. Doch gute Pasta braucht auch eine gute Soße. Da wären wir aber wieder bei dem Zeitaufwand-Ding. Also macht man sich fix ein Pesto-Glas auf. Doch die Dinger sind jetzt nicht der Oberbrüller und Olivenöl sehen
die Teile wohl nur von außen bzw. fahren an den Olivenölflaschen auf dem Produktions-Fließband bei Barilla & Co vorbei. 


Was bitte hat Sonnenblumenöl im Pesto zu suchen? 


Ich weiß, ein Pesto ist auch fix selbst gemacht, doch wer hat schon immer alle Zutaten frisch zu Hause? Da artet das ganze doch schon wieder in Arbeit aus. Und meine Basilikum-Töpfchen überleben meist nur drei Tage. Merkwürdigerweise (Basilikum steht bei mir direkt, Luftlinie 5 cm, neben der Spüle) vertrocknet das arme Ding am 3. Tag bis zur Unkenntlichkeit als ob ich einen Bewässerungsschlauch legen müsste... eigentlich doch nur den Topf mal kurz unter den Wasserhahn halten... aber selbst das ist zu viel! Ernsthaft, ich stehe dann vor dem Basilikum und denke, soll ich es gießen? Aber die Faulheit lähmt meinen Arm (warum nicht auch das Gehirn? schließlich hat es ja über das Gießen nachgedacht? .... näääh lassen wir das). 





Wie gut, dass es Trockenpesto gibt. Hier muss ich nur Wasser und Olivenöl (Yes, echtes Olivenöl) zufügen und fertig ist die Laube. (Natürlich könnt Ihr auch Sonnenblumenöl nehmen... kleiner Scherz lasst es bleiben), 

Tafelgut hat 3 Pesto-Varianten im Angebot. Bärlauch, Al arrabiata und Tomate. Geschmacklich sind alle drei sehr zu empfehlen. Mein Favorit ist das Tomaten Pesto. WARNUNG! Da ist ganz schön Knoblauch drin, nehmt Euch danach besser kein Date vor, könnte eher daneben gehen (Euer Gegenüber könnte in Ohnmacht fallen, sich den Kopf stoßen und das ganze 
dann in der Notaufnahme enden - lustige Vorstellung). 
Aber lecker ist das Zeug sag ich Euch! Ein Tipp, die Pestos bieten sich auch gut als Dip beim Grillen an. Passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch und zu Weißbrot. 

Der Vorteil von Trockenpestos ist der, dass Sie lange haltbar sind. Frisches Pesto oder die fertigen im Glas müssen nach Anbruch zügig aufgebraucht werden, aber im Ernst wer möchte schon drei Tage hintereinander Pesto futtern? Beim Trockenpesto, rührt man sich nur so viel an, wie man auch zum Essen braucht. 

Etwas frischen Parmesan über alles geben (ich esse zu Pasta mit Pesto sehr gerne gebratenen Halloumi) und Pasta basta! Schnell, frisch und unkompliziert. Die Einfache und dennoch gesunde Variante schnell zu kochen. 

Was kocht Ihr so, wenn es Euch an Zeit mangelt oder Ihr so gar keine Lust habt? Eure fixen Rezepte und Ideen würden mich wirklich interessieren. 

Jetzt lasse ich Euch mal mit meinen Pesto-Impessionen zurück und wünsche Euch Buon appetito! 

(Gott mit diesem Post habe ich mich als die faulste Socke der Welt geoutet) 


Ich wünsche Euch eine perfekte Woche, Eure Mira!



Bezugsquelle:
Pesto über www.tafelgut.de