Montag, 15. August 2011

Good to know...


my dear english-speaking blog friends,

I am so sorry for my all-german post today. This post is regarding the german reviews to my book "BELLE BLANC" so if you like to know what I wrote so much about that topic please use the google translater exceptionelly (though it's nonsense) - thank you! Wish you all a perfect week...


. . . . . . . . . . . . . . . . . .


Lange habe ich nun geschwiegen was die Bewertungen zu meinem Buch Belle Blanc anbelangt.

Jedem Tierchen sein Pläsierchen dachte ich und die Gedanken sind frei, jeder hat seine Meinung und die soll er auch äußern. Kritik ist gut und sehr wichtig. Jetzt kommt mir dennoch das von mir so gehasste "AAAABER" über die Lippen! Ich möchte niemandem widersprechen, nur möchte ich hier einige Dinge zum Buch preis geben, die man berücksichtigen sollte, bevor man mit Worten schießt. Denn Sterne sagen nichts aus, es sind die Worte die dahinter stehn!



1. Die so bemängelten und langweiligen Rezepte

Diese Rezepte waren als Goodies gedacht. Einfach nur passend und belebend zum Lebensstil. Sie sollen Lust beim Leser wecken und die Bilder das Auge erfreuen. Lediglich 8 läppische Buchseiten werden von den Rezepten und dazu gehörigen Bildern in Beschlag genommen. Für unser Buch haben wir über 15.000 Bilder geschossen. Wir hatten eine sehr, sehr schwere Entscheidungsfindung, welche Bilder ins Buch dürfen. Hier kann man absolut nicht von "Platzfüllern" sprechen denn 160 Buchseiten sind viel zu schnell gefüllt. Falls wir ein zweites Buch rausbringen sollten, so kann ich verraten, werden wieder Rezepte Ihren Platz darin finden. Das sind wir, das ist unser Lebensgefühl und das gefällt uns. Unsere Blogs drehen sich nicht nur um weiße Möbel und Suppenterrinen. Nehmen wir doch mal alles aus unserem normalen Leben raus. Die Kuchen, die Marmeladen, die Limonaden, die herzhaften würzigen Speisen, die Blumen, die Kinder, die Tiere und und und... was bleibt dann noch? Eine leblose Ansammlung aus weißem Holz und Keramik, eigentlich zu wenig oder nicht?



2. Die leidigen orthographischen Fehler

Wie heißt es so schön "Wer ohne Sünde Fehler ist, werfe den ersten Stein". Es sind bei weitem nicht so viele Fehler, wie bemängelt werden im Buch vorhanden, dies ersteinmal vorweg. Der Buchmarkt ist voll von Unzulänglichkeiten in dieser Hinsicht. Nur scheint es bei uns besonders zu stören bzw. hat da der eine Rezensent vom anderen abgeschrieben? Liebe Kritiker, wenn Ihr Euch so auf die Orthographie einschießt dann bitte, achtet darauf die Rezension fehlerfrei zu schreiben. Alles andere berührt peinlichst. In der 2. Auflage des Buches wurde alles bereinigt. Doch auch nach der Bereinigung gilt, wer kennt schon alle Dudenregeln?



3. Die Bilder sind nichts Neues

Oh weh, wie kann man so etwas schreiben. Von über 300 Bildern sind vielleicht 7 dabei, die bereits in unseren Blogs zu sehen waren. Alle anderen sind neu für das Buch fotografiert worden. Was die Motive anbelangt, da können wir nichts neues bieten. Wir kaufen und richten nicht alle 6 Monate ein neues Haus ein und der Wohnstil ist eben wie er ist. Was möchte man denn da neues sehen? Ausnahmslos wurden die Bilder in unseren Häusern und Gärten gemacht. Nichts gestellt oder beschönigt. Dieser Wohnstil steht für Beständigkeit. Tradition und Vintage sind nun mal nichts Neues! Ach ja und zu einem ganz speziellen Satz - Nein, die Bilder stammen nicht aus verschiedenen Shabby Blogs - nicht zu glauben, was manche von sich geben...



4. Die Schrift, diese vermaledeite Schrift

Da geht man neue Wege und möchte sich von der Masse abheben und dann ist es auch nicht recht! Meist werden in Lifestyle-Büchern die Lettern sehr klein gewählt. Weitsichtige sowie ältere Personen haben da ein Nachsehen. Große Weißflächen zieren üblicherweise solche Buchseiten und klein gequetscht steht irgendwo rechts, links, oben oder unten ein Text. Der Rest der Seite - leer... angeblich weil Weiß wirkt! Jaaaaa, in der Tat, Weiß wirkt, für uns dann aber doch bitte bei den Möbeln und nicht als trostlose, leere Buchseite. Nun, wir sind sehr lernfähig. So können wir jetzt schon versprechen: Beim nächsten Buch (falls wir uns dazu entscheiden sollten) wird alles ganz anders!



5. Fehlende Liebe und Leidenschaft

Hier bin ich jetzt ganz ehrlich und ich kann nur sagen, das stinkt. So eine Aussage stinkt erbärmlich. Unser Buch unterscheidet sich zu unseren Blogs in keiner Weise! Und uns bei unserem Herzensprojekt mangelnde Leidenschaft und Liebe vorzuwerfen ist inakzeptabel. Sorry! Diese Behauptungen kann niemand machen, der uns nicht persönlich kennt. Wie will das ein Fremder beurteilen können? Da wären wir beim Thema "Ich kenne die Beiden von..." KEINER der Rezensenten kennt uns persönlich wenn überhaupt dann nur "f" von flüchtig. Leidenschaft, Liebe und Hoffnung stecken in jeder einzelnen dieser Buchseiten. Jaaaaa, ich sehe diese Behauptung nicht als Kritik sondern als einen persönlichen Angriff. Sorry, aber das musste jetzt raus.



6. BELLE BLANC ist falsch

Mir ist durchaus bekannt, das es im französischen ein weibliches und männliches schön, sowie ein weibliches und männliches Weiß gibt. Nun ist aber an der Zusammenstellung belle blanc nichts falsch. Da dies für "schöne weiße..." steht! Ich gestehe, ich habe mir bei meiner Blog-Namensfindung vor 4 Jahren künstlerische Freiheiten heraus genommen. Ich wollte nun mal kein blanche und kein beau in meinem Namen, weil mir diese zwei Worte vom Klang her nicht gefallen. Die wahren Freidenker dieser Welt können das sicher nachvollziehen. Was mich nur stutzig macht ist, dass sich bislang kein(e) einzige(r) echte(r) Franzose/Französin bei mir über den Namen beklagt hat. Das muss die Leichtigkeit und Lebensfreude der Franzosen sein. Wir Deutschen scheinen gern in den Krümeln zu wühlen und suchen nach Fehlern, wo keine sind!


Das wollte ich eigentlich nie machen. Und womöglich werde ich es bereuen, dass ich mich zu dem Thema geäußert habe. Doch so ist das Leben. Welche Mutter lässt sich gerne sagen, dass Ihr Kind hässlich ist? ;)

Trotzdem sage ich danke für jede Stellungnahme zu unserem Buch. So haben wir z. B. gelernt, einem Verlag bezüglich der Korrekturlesung nicht blind zu vertrauen (schon gar nicht wenn dieser Fehler einbaut, wo vorher keine waren) und wir haben gelernt, dass es immer ein Besser geben wird. Jetzt habe ich wohl den längsten Post der Geschichte geschrieben und viel zu viel Eurer kostbaren Zeit geraubt... (jo Gott, wer weiß, wer mein gesülze überhaupt gelesen hat).

Ich wünsche Euch allen eine perfekte Woche...

Kommentare:

  1. Liebe Mira und Bianca, ich finde Euer Buch einen TRAUM...und wer das Gegenteil sagt...hat keine Ahnung, was es SENSIBILITÄT heisst!Ich kann Euch nur HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH für dieses tolles fantastisches Buch sagen und bitte macht ein zweites!Ich freue mich schon sehr darauf!Alles Liebe, Beatriz

    AntwortenLöschen
  2. Meine liebe Mira..
    ich kann nur so viel dazu sagen..
    Fast täglich gucke ich Euer Buch an.. ich lasse mich inspieriren.. Es ist einfach alles alles und nochmal alles fantastisch.. Die zarten Farben.. Die Schriftarten.. und die Rezepte..
    JEdem, und das sind wirklich nicht wenige denen ich das Buch Belle Blanc gezeigt habe.. sind mehr als begeistert..
    Also.. mehr glaub ich brauch ich dazu nicht mehr sagen oder??
    Ich habs ja auch schon öfters in meinem Blog erwähnt.. Das Buch bringt mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht.. und ich hab mir schon soooo viel abgeguckt *kicher*
    Und als Schmankerl kommen am Schluß die Namen der soooooooooowas von schönen Rosen und Blumen.. in genau meinen Farben..
    Meine beste Freundin und ich sassen schon oft faszinierend davor..
    Also.. meine Liebe.. Laß die Kitiker Kritiker sein.. Sonst wären sie ja keine..
    Stell dir vor.. es gibt Menschen, die finden Romy Schneider nicht hübsch..zssssssssszsss..
    Ich umarme dich ganz feste..
    und nochmals danke für dieses Wahnsinnsbuch..
    Knuddler Susi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mira,
    ICH habe von A-Z jedes Wort jetzt gelesen! Und ich bin mehr als erstaunt....Gerade gestern Abend hab ich wieder euer Buch in der Hand gehabt, und es gefällt mir nach wie vor sehr gut! Ich kann immer wieder darin rumblättern und finde jedes Mal etwas, was mir gefällt oder was ich bisher übersehen habe (und glaube mir, ich betrachte und lese meine Bücher sehr genau!!) Ach ja, wahrscheinlich ist es das ewige und sehr leidige Thema: der NEID..... Ich glaube, viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen, ne?? Macht weiter so, bleibt eurem Stil und eurer Art treu!
    Und falls eine 2. Ausgabe rauskommen wird: Ich werd mir sicher eine holen!
    Ganz herzliche Grüsse,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  4. Sie haben ein wunderbares Buch geschrieben und fotografiert, ich genieße es jeden Tag mehr!

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mich lange gefragt was ihr wohl von den Kritiken haltet. Ich habe sie gelesen und keine konnte ich unterschreiben.

    All das was du ansprichst habe ich genauso aufgefasst. Die Rezepte z.Bsp. sind klar nichts neues aber das sollen sie doch gar nicht sein.

    Ein Goodie eben das genau zu dem Buch passt.

    Die Schrift, besser gesagt das Schriftbild fand meine absolute ZUstimmung, mehr noch es hat mich total begeistert weil es eben anders war und sich abgehoben hat.

    Die Fotos sind berauschend toll. Ich habe sehr wenige davon wieder erkannt. Außerdem konnte ich die meisten euren Blogs zuordnen. Von wegen die sind aus mehreren Blogs.

    3 verschiedene Häuser sind da abgelichet.

    Und ohne Liebe ist dieses Projekt bestimmt nicht verwirklicht worden.

    Das Problem vieler Deutschen ist das sie ihre Erwartungen sooooo hoch schrauben und dann enttäuscht sind wenn diese nicht noch Haushoch übertroffen werden.

    Ich habe sehnlichst auf das Buch gewartet und war vollends überzeugt das die Frauen die es geschrieben haben hinter jedem Wort stehen.

    Ich hoffe, hoffe wirklich das ihr den Mut und die Geduld für noch so ein Projekt aufbringt.

    Hätte ich eine Kritik geschrieben hätte es 5 von 5 Sternen gegeben und noch eine dazu als Bonus.

    So jetzt schnapp ich mir gleich mein Buch und staune mal wieder.

    Hut ab vor Dir/Euch euren Unmut über die Meinungen anderer Kunt zu tun.

    Das zeugt von Rückrat finde ich. Sicher wird sich der eine oder andere auf die Füsse getreten fühlen aber hat dieser gefragt wie ihr mut seiner Meinung klar kommt.

    Macht bloß weiter so.

    GGGGGGGlG Maria

    P.S. Sorry falls hier nun Rechtschreibfehler drin sind ,-))

    AntwortenLöschen
  6. I hope you'll have a perfect week too!

    Big hug Camilla

    AntwortenLöschen
  7. Your book ie great !!..please let people talk.......than other's have rest you may think...love Ria...enjoy your week !!...xxx...

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Mira,

    ich kann nur sagen, dass ich sprachlos bin! Ich hatte von diesen Kritiken noch nichts gehört oder gelesen.... Ich möchte nur, das ihr wißt: Ich liebe Euer Buch, so wie es ist!!!!!!!!

    Deshalb, keine vielen Worte, ich bin einfach sprachlos über soviel Ignoranz, Neid, Besserwisserei und Klugscheißerei (sorry, aber muß sein)!

    Isch drück disch!!!!!

    Maike

    AntwortenLöschen
  9. Ach- was mich jetzt noch interessieren würde: Wo konnte man die ganzen Kritiken denn lesen? Ich hab noch nie irgendwo irgendwas Negatives mitbekommen in der Art....Deshalb bin ich auch so erstaunt darüber, dass man euch scheinbar so angegangen hat!
    Herzliche Grüsse,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Mira,

    gerade heute morgen hatte ich den Gedanken, mal eine Ergänzung bei Amazon zu schreiben dahingehend, dass man sich über die Rezepte nicht so aufregen solle, weil sie schließlich auch Ausdruck eures Lebensgefühls und wirklich nur ein kleines "Zuckerle" sind. Habe übrigens bei unserem kürzlichen Gartenfest die Kartoffelspalten gemacht, und die sind sehr gut angekommen.

    Und das Schriftbild hat mich überhaupt nicht gestört, ganz im Gegenteil, das macht u.a. das Buch ja so besonders.

    Leider fehlt mir im Moment die Zeit, ich hoffe, nach dem Urlaub kann ich das nachholen.

    Ärgert euch nicht über Leute, die mit spitzem Bleistift rezensieren und vor Überheblichkeit nur so strotzen. Die Zahl der begeisterten Käufer überwiegt ja wohl deutlich, und nur das zählt.

    Alles Liebe, bis bald,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Mira,

    habe nun ganz gefesselt deinen Post gelesen!
    Ich bin echt sprachlos, über solch fiese und unprofessionelle Kritiken...
    Ich finde euer Buch so toll und besonders! Es liegt auf unsrem Couchtisch und wird immer wieder bestaunt :-)
    Danke für dieses wunderbare Buch!

    Viele liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Mira, liebe Bianca,
    ich bin fassungslos das ihr so viele negativen Resonanzen zu eurem Buch bekommen habt, es ist unvorstellbar, ich hab das jetzt mit totaler Entrüstung gelesen!
    Ich hab das Buch kurz nach Erscheinen gekauft und bin nachwievor hellauf begeistert, ich nehme es oft in die Hand obwohl ich bestimmt schon weiß was alles drinnen ist, aber ich hab es immer in greifbarer Nähe liegen und nie weggepackt! Ich wollte auch nicht nur "weiße Möbel und weißes Geschirr sehen" und eben durch die Abwechslung und Vielfalt lebt dieses Buch, durch die Rezepte und wehe ihr hättet die Katzen weggelassen ;-), die sind wunderschön und passen perfekt zur Einrichtung und ins Buch. Rechtschreibfehler sind mir keine aufgefallen und wenn welche drinnen waren, na und!! wer ist schon vollkommen, die Schrift konnte ich auch super lesen!!!
    Ich liiiiiebe euer "Baby" und würde wenn es ein 2. Buch geben sollte, dieses auch sofort kaufen!!!!
    Macht weiter so, ich verstehe die Leute nicht die sich aufregen, die sollen es bitte besser machen, vermutlich ist das alles nur Neid, anders kann ich es mir nicht erklären!
    Alles Liebe für euch beide und ärgert euch nicht, man kann es nicht jedem recht machen!
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Mira,

    ich glaube die Bewertungen zu eurem Buch wurden von Neidern geschrieben, die es nicht ertragen können, daß ihr so einen Erfolg mit Blog und Buch habt! Deutschland ist voll von Neidern und die Bloggerwelt leider auch!
    Ich finde euer Buch einfach nur toll!

    Herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Mira,
    es wird wohl immer jemanden geben, der was zu meckern hat oder Neider, die alles schlecht machen wollen. Ich kann nur sagen, ich finde euer Buch wunderbar, es ist mein Lieblingsbuch und jedem, dem ich es geschenkt habe, ging es nicht anders. Man merkt dem Buch an wieviel Liebe und Mühe drin steckt, es ist genauso wie eure Blogs voller Inspiration und Lebenslust. Alles Liebe Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Hallöchen,

    ich hab das gar nicht mitbekommen, daß Euer Buch so in die Mangel genommen wurde.... krass. Was ich nicht verstehe, ist, man kauft ein Buch, ungewiss?? - um sich dann vollstens darüber auszukotzen? Meine Güte, es wurde doch keiner gezwungen, es zu kaufen.... Also echt...Vor allem Deko-Bücher....so wie Eures... ich liebe die meinigen und würde sie nimmer hergeben!!! Ich freue mich schon auf BB 2!! Gruß aus Maxdorf, Simone

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Mira,
    habe gerade deinen Post gelesen und bin total sprachlos, über solche unmöglichen Kritiken! Ich kann mich nur voll und ganz meinen Mitschreiberinnen anschließen.
    Ich finde euer Buch einfach sagenhaft!

    Alles, alles Liebe

    Brigitte

    P.S. Freue mich schon auf das zweite Buch!!!

    AntwortenLöschen
  17. Wer wirft denn da mit Steinen nach euch! Unfassbar!!! Haben die Kritiker denn nicht verstanden um was es in dem Buch geht - Ihr vermittelt doch ein Lebensgefühl und inspiriert!
    Ich für meinen Teil bin begeistert und inspiriert von eurem schönen Buch und sage DANKE für eure Arbeit, Zeit und LIEBE die ihr in dieses wundervolle Buch gesteckt habt und BITTE noch mehr davon!!!!

    Alles Liebe Sylvia

    AntwortenLöschen
  18. Da haben wohl die Neider rezensiert...
    Wers nicht mag, der solls doch einfach nicht kaufen?!

    Wichtig ist, dass man sich selbst treu bleibt und das liebt, was man tut und dass das bei dir (euch) so ist, merkt man und das ist schön so...
    bleibt nur zu sagen: gern mehr davon!

    Liebe Grüße, maren

    AntwortenLöschen
  19. Meine liebe Mira,

    ehrlich gesagt.. ich bin sprachlos.

    Ich habe auch keine Ahnung, was hier momentan los ist.

    Auch ich habe zur Zeit mit hässlichen Mails und Beschimpfungen zu leben.

    Da ich eigentlich ein sehr lebensfroher und positiver Mensch bin, treffen mich solche Äußerungen immer besonders.

    Ich glaube, dass diese Mails (oder bei Euch eben die Buchkritiken)zu 100% aus Neid entstehen.

    Jeder der Erfolg hat, hat auch immer Neider. Oft sind es Menschen, die in ihrem eigenen Leben nichts erreicht haben oder einfach unzufrieden sind.

    Ich kann nur sagen:
    Ich LIEBE euer Buch!
    Ich LIEBE Bianca und Dich!
    Und ich LIEBE schon jetzt euer zweites Buch!

    Nothing more to say my dear ;-)

    Dicker Kuss,
    Angelina

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Mira,
    ich bin Übersetzerin und Lektorin von Beruf (Hochschulstudium) und arbeite seit 13 Jahren hauptberuflich in diesem Beruf. Natürlich sind auch mir die Rechtschreibfehler aufgefallen und auch ich bin über den Namen "Belle Blanc" gestolpert. Obwohl ich tagtäglich mit dem Korrekturlesen deutscher Texte beschäftigt bin, muss ich sagen, dass beim Lesen eures Buches nicht die Rechtschreibung, Grammatik und das korrekte Deutsch für mich im Vordergrund steht, sondern der Inhalt der Texte, die Bilder und die Anregungen. Solltet ihr ein 2. Buch herausbringen oder eine neue Auflage planen, könnt ihr euch gerne bei mir melden. Ich lektoriere es dann für euch kostenlos.
    P.S. Neid ist übrigens auch eine Form von Anerkennung.

    Meine E-Mail-Adresse: katin.w@web.de

    Liebe Grüße,

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Liebste Mira,

    ich habe letztens zufällig die Kritiken, über Rezepte und Schrift gelesen und mich gewundert warum sich deshalb jemand die Mühe macht darüber eine Rezession zu schreiben... wenn man sonst nichts zu kritisieren findet, müssen halt die Rezepte und das Schriftbild herhalten… doch wohl nur um den Erfolg Eures Buches zu schmälern, oder was vielleicht schlimmer ist, Euch persönlich anzugreifen…

    Was die paar Schreibfehler angeht, ist Euch ja wohl kaum ein Vorwurf zu machen, das muss der Verlag sich schon auf die Fahnen schreiben, denn wenn Ihr sonst schon alles an Arbeit übernommen habt, kann man doch erwarten, dass wenigstens die Texte korrekt übernommen werden, haben die keine Rechtschreibprüfung… auch da verstehe ich die Kritik überhaupt nicht, geht es hier um ein Einrichtungsbuch oder ein Fachbuch fürs Germanistikstudium???

    Mit der Kritik ist das ja immer so eine Sache, grundsätzlich sollte man ja offen dafür sein, aber wenn man soviel Herzblut in ein Projekt gesteckt hat, wie Ihr, und dann an Kleinigkeiten rum gemäkelt wird, dann muss man auch mal Dampf ablassen dürfen, das verstehe ich gut. Bitte lasst Euch davon nicht abschrecken, ich bin mir seeeehr sicher dass es mehr begeisterte Fans als Kritiker (ein oder zwei vielleicht ;-) )gibt…

    Liebste Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Mira,
    ich verstehe nicht so richtig, warum Leute immer Kritik üben und ich bin davon überzeugt, dass diese Leute irgendwie schon psychische Probleme haben... Und sowieso... Frauen unter einander... na ja, viele Zeilen brauchen wir darüber nicht mehr zu schreiben :D
    Euer Buch ist eine PERLE und es steht bei uns prominent sichtbar im Bücherschrank!
    Herzlichen Gruss, Marjolijn

    AntwortenLöschen
  23. PS. Ich habe hier mal gelesen, dass Deine Freundin Bianca Dich ´Mirabelle´ nannte... also dachte ich immer, dass Dein Blog deshalb ´Belle´ heisst; ´Blanc´ steht dann natürlich für Deine Liebe für ´Weiss´... :)
    Keiner weiss doch auch was ´Something White´ heissen soll, haha. Und so findet man noch viel mehr Namen, wo jeder frei ist, daraus zu machen oder ´darin´ zu lesen, was man will.

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Mira,

    in letzter Zeit bin ich nur noch stiller Leser, aber heute muss ich auch mal was schreiben.
    Ich bin sehr traurig darüber, dass dich die negativen Kritiken so runterziehen. Ich kann es aber sehr gut nachvollziehen. Mir würde es nicht anders gehen. Aber bitte bitte richte deinen Blick auf die viiiiiel größere Zahl an Bewunderern, Fans, Freunden und Gleichgesinnten. Joana (Liebesbotschaft) könnte da, glaub ich, was passenden dazu schreiben ;o)
    Über die Kritiker an sich möchte ich gar nicht viel loswerden. Ich glaube, egal was man macht, es wird IMMER Leute geben, denen das nicht gefällt, die sich aufregen oder die halt eine andere Meinung haben. Ja, und auch die müssen wir stehen lassen.
    Ich persönlich kann nur sagen:
    ich liebe eure Blogs schon von Anfang an und hab mich riesig gefreut, als euer Buch rausgekommen ist. Meine Erwartungen waren sehr hoch und sind bei weitem übertroffen worden! Und das schreib ich nicht einfach so dahin. In eurem Buch könnt ich stundenlang schmökern, ich liebe jede einzelne Seite und die Rezepte passen perfekt rein, ehrlich! Ihr beide, Bianca und du, lasst uns teilhaben an eurem Leben und seid Inspiration pur. Ihr seid "Schuld" daran, dass ich endlich nach Jahren "meinen" Stil gefunden habe, dass ich ein Stückchen mehr weiß, wer ich bin und was mir gefällt *oh Gott, was für pathetische Worte* Dafür ein großes Dankeschön und einen virtuellen Blumenstrauß! Wenn ich könnte, würde ich euch einen persönlich überreichen ;o))
    Jetzt hab ich ganz schön wirr drauflos geschrieben, sorry. Von Herzen halt. Ich hoffe,dass das, was ich ausdrücken wollte, bei dir ankommt und das dich unsere Worte hier aufmuntern konnten.

    Ganz liebe Grüßen und sei umarmt
    Kristin

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Mira,
    ich kann deine Wut, Enttäuschung usw. komplett verstehen. Ich habe viele Jahre als Redakteurin gearbeitet und Software und Bücher zusammen mit Autoren veröffentlicht. Jedes Projekt war "mein Baby". Und wie viel Kritik musste ich mir anhören. Vor allem von Leuten, die wirklich keine Ahnung davon haben, wie viel Mühe in einem Produkt steckt.

    Ich kann mich an meinen ersten Leserbrief erinnern, darin stand "Ihr Software ich ein Bananenprodukt. Grün gekauft und reift beim Kunden". Das ist viele Jahre her u. ich habe es nie vergessen. Es ist richtig, wir Menschen sind nicht ohne Fehler. Nur wer was tut, kann aber auch was falsch machen.

    Sicherlich, ich ärgere mich auch immer, wenn ich in einem Roman einen Fehler nach dem anderen finde. Doch meistens sind es grobe fachliche Fehler, die ich bei meinen Produkten ganz besonders untersucht habe.

    Schade das ich dein Buch nicht kenne, aber ich finde, dass das Cover und die Bilder du hier im Blog gezeigt hast, dass es ein "Herzblut-Projekt" ist. Laß dich nicht von den Besserwissern und Neidern dieser Welt fertig machen. Wie sagt eine Freund immer zu mir, wenn ich an den Menschen und insbesondere an "Freunde" zweifelte:
    "Denk immer an die 80% Regel: 20% hast du einen Fehler gemacht und zu 80% hat der Mensch einen ganz miesen Tag gehabt".


    PS: ja, auch Redakteure im Verlag sind nicht Fehlerfrei. Sieh es Ihnen nach, denn auch sie können dir 1000 Gründe nennen, warum sie die Fehler nicht gesehen haben. Verlagsarbeit ist wirklich hart!

    PS: Bitte schalte doch in deinem Blog Kommentarfeld die URL frei, jetzt muss ich mit meinem alten Login kommentieren.

    Viele Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Mira hallölchen! Ich bin ganz kurz!
    Eures Buch ist zauberhaft schön, interessant, unterhaltsam, Balsam für die Seele und einfach ein Traum! Ich kann Dein/Euer Aerger verstehen und nachvollziehen und ich finde es gut - sogar sehr gut, dass Du mit ein paar Zeilen Stellung dazu nimmst! Man muss sich dies nämlich nicht immer gefallen lassen und innerlich kaputt gehen - Dampf muss raus! Bin überzeugt, dass es Dir jetzt auch besser geht :) Ich bin auch ein Mensch, der am liebsten KLARTEXT spricht und wenn's sein muss auch Stellung dazu nimmt... Kein Faust im Sack!!
    Jedenfalls, es sollen doch die Menschen das Buch kaufen & lesen, die Spass daran haben. Und von denen gibt es sicher viele!!! Die paar wenige, die nix anderes zu tun haben, als zu kritisieren... tja, die sollen doch damit Freude haben... Menschen & Charaktere kann man nicht ändern! Aber wir können uns von solchen Menschen distanzieren und weiterhin am Leben & Arbeit Freude haben!

    Mit diesem Wunsch, liebste Mira, schicke ich Dir liebste Grüsse und über ein 2. Buch würden wir uns bestimmt alle freuen! Herzlichst, LISA LIBELLE

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Mira, dass ihr so harte Kritiken bekommen habt, tut mir sehr leid. Ich wundere mich auch, wer diese Menschen wohl gezwungen hat, euer Buch zu kaufen, wenn sie es doch so fürchterlich finden! Rechtschreipfela sind natürlich doof, aber ich denke auch, dass der Verlag da wenigstens eine Mitschuld hat, und ich hätte mich auch darauf verlassen, dass dort Korrektur gelesen wird, bevor es in Druck geht. Mir gefallen die Texte, die ihr geschrieben habt, sehr gut, und die Bilder sind einfach wunderbar. Ich blättere sehr gerne in eurem Buch, obwohl ich wahrscheinlich nichts davon in meiner eigenen Wohnung verwirklichen werde. Aber Anregungen findet man dort allemal!
    Lieben Gruß
    Ursel

    AntwortenLöschen
  28. ...Krtiker haben doch keine Ahnung...

    das sind doch alles Pessimisten, die können sich doch über nichts im Leben freuen...
    ich bedauere diese die armen Menschen sehr...

    wann kommt nochmal euer 2. Buch?

    liebe Grüße
    und zum Teufel mit den Kritikern

    Ulrike

    AntwortenLöschen
  29. mira,

    macht euch FREI vom ärger,
    den kränkungen,
    den neidern.
    ihr braucht euch nicht zu rechtfertigen.

    euer buch ist wunderschön geworden und jeder wird immer etwas finden, das er anders macht - anders heißt aber nie besser.

    von herzen alles liebe!
    nora

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Mira,
    ci lese gerade mit großem Erstaunen dein post! Was ist denn da bloß los?

    Euer Buch gehört zu meinen liebsten Wohnbüchern. Auf jeder Seite sehe ich eure Liebe zu den Details. Das Kartoffelrezept hat uns bisher durch dier "Sommer"monate begleitet und gehört inzwischen zu unseren Favoriten. Alle, denen ich es kredenzt habe, waren begeistert.

    Bitte lasst euch nicht runterziehen!!!! Es herrscht bei einigen wohl der pure Neid vor. Den muss man sich erarbeiten.

    Ich bin auf jedenfall bei einem neuen Buchprojekt wieder dabei und freue mich schon darauf.

    Alles >Liebe
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  31. Boah, ich bin fassungslos. Was verdammt ist nur mit uns Deutschen los. Waren wir schon immer so neidisch, hinterlistig, intrigant und einfach nur mies? Ich versteh das nicht. Ich finde es einfach nur bewundernswert, was ihr beide da auf die Beine gestellt habt. Und ich kann verstehen, dass das mal raus musste. Mach dir nichts daraus, stecks weg und macht einfach so weiter. Ich denke mittlerweile, dass diese ganzen bösen Kommentare nur kommen, weil man genau merkt, wenn etwas mit Liebe gemacht wird. Und euer Buch ist mit Liebe gemacht und ich finde eure Rezepte gut, so

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Mira,
    Lass dich von solchen Rezensionen bitte nicht abhalten, ein weiteres Buch zu veröffentlichen. Spätestens beim Uebernächsten wirst du es nicht mehr so arg persönlich nehmen. Ich finde das Buch gelungen und ich mag es sehr gerne - die Bilder zeigen euren persönlichen Stil und so lange es nicht in jedem Satz einen Fehler hat, ist das auch nicht wirklich tragisch. Und zu den Rezepten nur so viel; auch wenn vorher nicht unbekannt, gibt es die Kartoffeln, dank eurem Buch, jetzt wieder regelmässig zu Grillfleisch und sie kommen immer sehr gut an (erst gestern wieder zu Lamm).

    Herzliche Grüsse aus der Schweiz
    Sandra

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Mira♥
    Auch ich bin entsetzt, wieviel Neid und Missgunst es doch gibt! Ich liiiiebe Euer Buch, und es ist mein Liebstes, was sich, solange es kein 2. von Euch gibt, sich auch nicht ändern wird! Und das tollste ist, finde ich, das alles echt und inspirierend ist, wieviele tolle Bilder und Bücher gibt es, da kommen wir niiiie hin, weil wer wohnt schon in einem Schloss oder in einer umgebauten Scheune? Und genauso halte ich es mit den Rezepten, lieber einfach und lecker, als überkandiedelt und viel zu aufwendig! Meine Freundin sagt immer: Mitleid bekommt man umsonst, Neid muss man sich erarbeiten! Ich wünsche Dir ebenfalls eine perfekte Woche, lasst Euch nicht ärgern, liebste Grüße, Biene♥

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Mira, nur ganz kurz .Ich finde Euer Buch ganz zauberhaft und würde es mir immer wieder kaufen und kann es nur empfehlen.
    Ganz liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  35. ....was ist denn da los....gönnen Euch diverse Leute Euren Erfolg nicht!!!Ich bin ein großer Fan von Eurem Buch...schaue immer gerne hinein!!Schade das es immer wieder Menschen gibt die sehr neidisch sind!!
    Lieben Gruß...macht weiter so!!!
    Anja

    AntwortenLöschen
  36. Was ich von euer Buch halte weisst du schon ;-)
    Es muss halt immer Jemand etwas zum meckern haben!
    Das ist purer Neid und nichts anderes.
    Ich freuhe mich jedenfalls schon auf das Nächste (zwinckert).

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Mira, ich steh grad etwas auf dem Schlauch, erstens war ich 4 Wochen im Urlaub und dann liest man ja auch nicht jeden der Kommentare bei den anderen Bloggern. Dein aktueller Post hat mich aber entsetzt, und versteh mich bictte nicht falsch: NICHT du und dein Post haben mich entsetzt, sondern dass es soweit kommen musste, dass du ihn nicht länger für dich behalten konntest deinen Ärger! Dass erst so etwas entstehen muss durch Neider und Nörgler.
    Ich versteh dich so gut und wünsche dir so sehr ein "dickes Fell"! Ihr habt Tolles geschaffen, ich selbst würde mir wünschen einmal so etwas Wunderbares schaffen und hey: GESCHMÄCKER sind VERSCHIEDEN!!!
    Es ist eine deutsche Unart zu kritisieren statt den anderen zu tolerieren:
    Du Liebe, ich bin meist nur stiller Leser bei dir, zwar mit eigenem Blog aber es sind ja so viele, die man besuchen möchte, sei dir aber gewiß:mir gefällt sooooooooooooooooooooo gut was dumachst!
    Lass dich nicht kleinkriegen!!!

    Ein lieber unbekannter Drücker von Lilli

    AntwortenLöschen
  38. Alle guten Dinge sind nie beisammen...so gibt es also auch immer Leute, die sich an Kleinigkeiten aufhalten und was weiß ich erwarten. Niemand kann wohl nachvollziehen, wie schwer und anstrengend es ist, ein Buch zu schreiben, der nicht selbst eines geschrieben hat.
    Lasst euch nicht ärgern, sondern anspornen!
    Ich habe das Buch persönlich nicht daheim, aber allein die "Aufmachung" ist sehr ansprechend finde ich.
    Und es ist fast lächerlich, dass es wohl wie du geschrieben hast nur weiß und Terrinen in Regalen sein müssen..das man zu Millionen überall findet.
    Das Leben bietet ja weitaus mehr Facetten.

    Ich wünsche euch weiterhin gute Verkäufe und frohen Mut, stolz auf das zu sein, was man geschafft hat. Wer kann schon von sich behaupten, ein Buch rausgebracht zu haben. Ihr habt da meinen vollen Respekt.

    GGLG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  39. Leute die den ganzen Tag nichts zu tun haben müssen ihren Frust imer irgendwo rauslassen....das ist so wie die Nachbarin, die den ganzen Tag am Fenster steht und wartet, dass sie jemanden anmeckern kann :o)
    Ich finde das Buch einfach traumhaft! Ihr könnt wirklich stolz auf euch sein!
    GGLG Sophie ♥

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Mira,
    im Leben gibt es immer wieder Situationen, in denen man Neider hat!
    Nur Menschen, die selbst nichts bewegen, kritisieren an anderen herum, um von sich selbst abzulenken oder erst recht im Mittelpunkt zu stehen!
    Ich bewundere Euch für diese Leistung! Es gehört sehr viel Selbstdiziplin, Zeit, Inspiration, Entbehrungen und Verständnis der Familie dazu, um so ein Projekt durchzuführen!
    Ich liebe Euer Buch und freue mich, wenn es ein zweites geben würde;-))
    Ganz liebe Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen
  41. hola... me gusta mucho pasar a ver tu blog..es muy hermoso!!!...te invito a conocer el mio.
    muchos cariños desde Chile.
    www.retasitos-decoracion.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  42. Greetings! I quite love your blog! I came across it rather recently. I am from California {Los Angeles}, and wish they sold your book here. Do you know where I can buy one?

    With love,
    Jessie
    acozycottageinthecity.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  43. Hi Mira!
    Ich verfolge Euren Blog schon seit einiger Zeit, habe aber bis heute noch nie kommentiert. Zuerst muss ich wohl noch sagen, dass ich Euer Buch leider noch nicht habe, aber wenn ich mir bei Amazon die 12 Rezensionen durchlese, die durchweg 4/5 von 5 möglichen Sternen gegeben haben, dann finde ich überwiegt doch das Positive sehr und macht durchaus Lust auf Euer Buch. Es ist bestimmt nicht einfach mit Kritik an seinem eigenen "Baby" umzugehen, aber damit muss man wohl leben, wenn man etwas veröffentlicht hat und Frau kann ja auch daraus lernen und nächstes Mal noch besser werden, wie man ja aus Deinem Post auch schon entnehmen kann! Und Kritiken aus denen eh nur Neid spricht, die solltet Ihr einfach ignorieren.
    Ich wünsche Euch weiterhin viel Glück mit Eurem Buch und auch allen zukünftigen Projekten!
    Liebe Grüße aus Bremen
    Carola

    AntwortenLöschen
  44. Hallo Mira,
    dein Buchcover ist klasse und die Bilder auf deinem Blog sind es auch!
    Das Buch habe ich nicht gelesen und mir auch nicht gekauft, deshalb kann ich dazu nicht viel sagen. Das liegt aber nicht an dir oder an irgendwelchen schlechten Bewertungen. Ich kaufe einfach keine Deckobücher ;)
    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg.
    Liebe Grüße Alexandra
    P.S. Man kann es nicht jedem recht machen, deshalb würde ich an deiner Stelle darüber stehen.

    AntwortenLöschen
  45. Hallo!
    Ich habe das Buch leider noch nicht gekauft, aber es steht ganz oben auf meine Wunschliste!
    Nörgeler gibt es immer und wird auch immer geben... leider..
    Du/ihr könnt stolz auf euch sein!!
    So wie ich gehört habe, soll es ein traumhaftes Buch sein!!
    GGLG Tina

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Ihr 2,
    es gibt immer und überall Neider!!!
    Punkt!
    Ich mag Euer Buch so wie es ist.

    LG Sabine Sternchen56

    AntwortenLöschen
  47. Hallo Mira,

    ich finde es sehr schade, dass du dich so in Verteidigungshaltung begibst. Du kannst die tollsten Dinge machen - es wird immer, immer Menschen geben, die DAS kritisieren. Wieviel Energie und Zeit hat es dich gekostet, dich mit diesem "Genörgel" auseinander zu setzen und wieviel Freude ist da verloren gegangen??? Gehe DEINEN Weg und lass' dich nicht von anderen auf ihren "Matschweg" zerren. ;-)
    Aufmunternde Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  48. Laßt Euch von so einem Blödsinn nicht unterkriegen. Dieser Vintage-Stil ist ein Lebensgefühl, und wer den nicht fühlt, kann darüber nicht urteilen. Die Rezepte, das hausgemachte und familiäre gehören hier einfach dazu!
    (Für mich jedenfalls).
    Zurück zu den Wurzeln...
    Und Schreibfehler? Hat jemand schonmal in die Tageszeitung geschaut...;-)
    Euer Buch ist für mich eine Inspirationsquelle, und bleibt es auch.
    Und solltet Ihr noch eins rausbringen, kommt es mit Sicherheit zu meinen Einrichtungsbüchern dazu!

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  49. Oh weh... Ich finde,du hast vollkommen recht...! Tz... dass es immer solche Kritiker und "Neider" gibt... Ich finde euer Buch wunderschön, habe es bisher (leider) nur im Buchladen betrachtet und finde es toll!!!
    Hm, was soll man dazu sagen?!
    Lasst euch nicht unterkriegen!!
    Viele liebe Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  50. liebe mira,

    nimm dir/ nehmt euch das bitte nicht zu herzen !!
    klingt bescheuert, ich weiß, aber es ist nunmal so, dass es immer leute gibt, die es nicht besser wissen, bzw. können. und du/ihr werdet es einfach nicht schaffen, dass alle leute vollkommen neidlos zu euch herrüber schauen. meinmann sagt immer: da wo erfolg ist, sind neider nicht weit. und recht hat er. ich kann mir seit zwei jahren die wildesten geschichten anhören und auch wenn ich oftmals kurz vorm platzen stehe, -im nachhinein denke ich immer, "wer's nötig hat!" denn eines mußt du bedenken: jetzt hast du demjenigen, der das auch immer geschrieben oder gesagt hat, eine enorme aufmerksamkeit geschenkt !!
    aber ich verstehe auch, dass einem irgendwann der kragen platzt. nur befriedigend ist das nicht. zumindest für mich nicht. und es ist immer einfacher mit dem finger auf andere zu zeigen, als mit dem finger auf sich !!

    also, kopf hoch und nicht ärgern lassen...schaut euch die auflage vom buch an und freut euch, dass es so gut läuft !

    gglg tine

    AntwortenLöschen
  51. Beautiful photo -as always. I'm too anti google translator, although it would be nice to know what you have written... :D

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Mira,
    ich lese schon lange bei Dir mit und muss nun auch meinen Sempft dazu geben.

    Ich habe Deinen langen Post vollständig gelesen und musste sehr schmunzeln. Warum ? Weil Kritik die höchste Form der Bewunderung ist. Wenn welche was zu meckern haben, bedeutet es ja, dass sie das Buch gekauft haben. Wenn sie es gekauft haben, dann haben sie ja Interesse daran und es bei einem verlag, Buchhändler, Onlineshop bestellt, wo es ja ein gesetzliches Rückgaberecht gibt. Wenn es so schrecklich wäre, hätten sie es ja zurückgeben könen. Behalten sie es, kann es ja nicht sooo schrecklich sein.

    Ich denke, dass es Lob und Bewunderung verdient, wen sich jemandn wie Du soviel Arbeit und Mühe macht. Und sicher kan man im Nachinein alles verbessern. Das lass Dir von jemandem sagen, der auch schon viel Kritik für etwas anderes einstecken musste. Aber weisst Du was ?

    Du hast Dich wenigstens getraut. Du hast es einfach getan und das ist schon weitaus mehr, als die meisten von sich behaupten können. Und lass Dir noch etwas sagen: der Großteil Deiner Leser schreibt Dir nicht, wenn er / sie zufrieden mit Deinem Werk waren. Es schreiben nur die Kritiker, die oftmals an allem etwas auszusetzen haben.

    Manchmal aber auch deswegen, weil sie vielleicht selbst gerne einmal soetwas zustande bringen möchten ?

    Wie auch immer, ich kann und möchte mich weder zu Deinem Buch äußern, da ich es nicht habe, noch zu den Kritikern, da ich sie nicht kenne. Ich kann Dir nur aus meiner Erfahrung erzählen und besonders raten, Dir nichts zu sehr zu Herzen zu nehmen !

    Jedem Menschen Recht getan,
    ist eine Kunst, die Niemand kann.

    Nimm die konstruktive Kritik und verbessere, wo es etwa zu verbessern gibt und die Querulanten vergisst Du gaanz schnell. Bleib Dir und Deinem Herzen treu, dann klappt es noch besser beim zweiten Mal :-)

    Eve

    AntwortenLöschen
  53. Also, ich bin gerade etwas sprachlos!
    Ihr habt ein wunderbares Buch herrausgebracht, das ich mir immer wieder gerne anschaue.
    Ich weiß nicht, haben die Leute zu viel Zeit, Langeweile oder sind neidisch auf das was Ihr geleistet habt?
    Und die Schrift ist wunderschön!!!
    Lasst Euch nicht reinreden und folgt dem was Euch gefällt und Euch am Herzen liegt!
    Viele Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  54. Liebe Mira (u. Bianca),

    ich verstehe gar nicht dass du darauf eingehst, all diese Kommentare, schrecklich! Diese Leute sollten euer Buch einfach nicht kaufen! Ich (und mit mir sehr viele andere) lieben euer Buch, von vorne bis hinten, mit (wunderschönen)Bildern u. Rezepte(hatte eure Cupcakes versucht!)
    Konzentriert euch einfach auf die positieven Reaktionen!!!!
    Wann kommt das nächste Buch??? Ich binn dabei...
    Ganz liebe Grüsse aus Holland von der Nicole

    AntwortenLöschen
  55. Hallo Mira,
    ich persönlich mag euer Buch sehr und finde, dass euch damit eine herausragende Leistung gelungen ist. Was die Kriker betrifft denke ich solltet ihr euch nicht ärgern Erfolg ruft auch immer Neider auf den Plan. Denn die positiven feedbacks und eure Verkaufszahlen sprechen doch wohl für sich. Und für eine Erstlingswerk sollte euch das erstmal jemand nach machen. Ihr habt in diesem Buch ganz persönliche Einblicke in euer zuhause und euer Leben und eure Lebenseinstellung gegeben wie kann da jemand behaupten darin steckt keine Liebe?????? LG Manuela

    AntwortenLöschen
  56. Liebe Mira,

    euer Buch ist einfach wundervoll und ich nehme es mir immer und immer wieder so gerne zur Hand um darin zu stöbern, zu lesen und zu träumen...gerade noch heute morgen, gemütlich im Bett mit einer Tasse Kaffee...herrlich so in den Tag zu starten!!!!
    Ich will schwer hoffen, dass ihr noch ein weiteres Buch herausbringen werdet!!!
    Und die "Kritiker"...sollen doch schreiben was sie wollen!!!
    Weißt du liebe Mira, Stil und Geschmack, den hat man ...oder man hat ihn leider nicht!!!
    Und das ist doch einfach nur purer Neid der da "zwischen den Zeilen" steht!!!
    Also die Rezepte sind toll und die Schriftgestaltung wunderschön...wie du schon schreibst: ENDLICH mal was anderes!!
    Fehler...welche Fehler???;-)
    Ist mir nur flüchtig aufgefallen, denn:
    Bei dieser Liebe und Leidenschaft, dieaus eurem wunderwunderwundervollen Buch herausströmt, wer achtet denn da noch so genau auf orthogarphische Fehler???????
    Ärgere dich nicht, seid stolz auf euer "Baby", denn dass was ihr geschaffen habt ist einfach nur zauberhaft!!!
    Weiter so!!!!!!!!!
    In Liebe Jasmin

    AntwortenLöschen
  57. I love your book, I hope you make a book with christmas decorations etc

    AntwortenLöschen
  58. Live and let live!!

    Don't let yourself get down off what other people need to think about your book.
    I just love it!! (even when I don't speak or read a word German)I think that the love you have for your home and your family is something to be proud off and perhaps the people who speak badly about it are a little bit jealous and can't be happy for someone else.

    Hugs from the Netherlands
    Tamar
    (you are welcome to take a look at my blog)

    AntwortenLöschen
  59. hallo ihr zwei lieben,kreatieven shabbyfrauen.
    ich kanns nicht glauben was der neid aus menschen macht.
    euer buch ist ein traum punkt.
    kann das beurteilen da ich schon seid über 15 jahren ein shabbylädchen habe und häuser einrichte.
    selber leb ich so seid über 29 jahren mit meinen liebsten zwei und vierbeinern den traum in weiss.
    hab schon einige bücher gekauft......nicht immer so wie ichs mir vorstellte, aber dann kam euer buch heraus und es ist eins meiner lieblinge geworden. auch meine kunden lieben euer buch sehr.
    und wen man bedenkt die arbeit, die liebe zum detail....ec hut ab.
    in meinem blog den ich vor fast 3 jahren anfieng......übrigens eure blogs sind himmlisch,lieblich,beflügelnd,seelentröstend wunderwunderschön.
    ja wo war ich.....ich machte freudentänze über die bloggerwelt, da ich immer teure hefte gekauft habe und dachte ich sei nicht ganz....du weist schon so wie wir wohnen war damals in der schweiz noch ein riesen ? auch heute noch eine minderheit....und dann kam leider langsam auch die nagatieven reaktionen,drohungen ec...
    also hab ich mir vorgenommen nur noch ganz wenig privates von mir zu schreiben.
    eigentlich schade da ich durch den blog auch soooo viele herzensgute menschen kennenlernen durfte.
    denkt daran neider muss man sich erarbeiten.....
    freu mich jedes mal von dir zu lesen.
    wünsche dir einen traumhaft schönen tag in deinem wunderschönen heim.
    sei lieb umarmt daniela
    ps: sorry wen fehler auftauchen an dijenigen die so perfekt sind....

    AntwortenLöschen
  60. Liebe Mira,
    ich liebe Euer Buch und finde die Kritik absolut nicht berechtigt. Ganz im Gegenteil. Ich finde es richtig toll, dass man in Eurem Buch sogar ganz andere Bilder findet als ihr sie schon in Euren Blogs gezeigt habt.
    Lasst Euch nicht unterkriegen, leider wird einem Erfolg nie von allen gegönnt und Leute die überall ihren Senf dazu geben müssen, gibt es immer!
    Ich liebe Eure Blogs und Euer Buch!!!
    Ganz viele liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  61. Na ich kann es nicht glauben aber wie schon gesagt:Neider muß man sich hart erarbeiten!Und das habt ihr eure Buch ist einfach perfekt und bitte macht nichts anders als beim ersten Buch.Laßt Euch nicht von so perfekten Menschen beeinfussen.Den wer will schon perfekt sein!Noch was ich habe vor einigen Tagen mein eigenes Buch an ein so nettes paar aus Holland verkaufen müßen den sie waren bei mir im Lädelchen und so begeistert das ich nicht nein sagen konnte.Ich habe mir aber sofort ein neues gekauft und liebe es.Also macht weiter so liebe grüße Nina

    AntwortenLöschen
  62. Hallo Mira,
    Dein Post hat mich beim Lesen zutiefst bewegt! Ich habe auch gar nicht mitbekommen, dass Euer Buch derart angegriffen wird! Ich für meinen Teil kann Dir und Bianca nur versichern, dass es eines meiner absoluten Lieblingsbücher ist! Ich hatte Zeiten, da habe ich es mir mehrmals täglich angesehen - nur irgendwann musste ich dann auch mal zurück in die Wirklichkeit:) Gebt nichts auf das Gerede neidischer Leute, denn dieser Charakterzug scheint deren Antrieb zu sein.
    Lieben Gruß, Julia

    AntwortenLöschen
  63. Tolles Buch und nur wer so etwas schon mal selber ins Leben gerufen hat
    dem ist bewusst wieviel Arbeit drin steckt. Ich hoffe es gibt noch ein zweites .... jetzt erst recht würde ich sagen.

    Liebe Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  64. Ach du meine Güte....
    Was gibt es nur für komische Leute!
    Macht euch nichts draus!
    Aber ich verstehe, dass du das loswerden wolltest.

    Ich habe letzte Woche nur ganz kurz/schnell in euer Buch geschaut. Hatte leider keine Zeit es genauer zu bewundern.

    Das mit deinem Namen war mir schon länger klar, obwohl ich kaum französisch kann. Doch ich dachte mir, dass dies beabsichtigt ist.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sommer!!!

    Biene aus dem "neuen" Seifengarten
    (endlich umgezogen)

    AntwortenLöschen
  65. Oh you just go ahead an speak in German all day long! As long as you throw in one of your MAGICALLY GORGEOUS pictures...you can speak in pig latin for all I care! ;}

    m ^..^

    AntwortenLöschen
  66. Liebe Mira,

    ich finde es gut, dass du es geschrieben hast!

    Es gibt in Deutschland mittlererweile eine Kultur des "alles schlecht machens" und "Fehlersuchens", und das widert mich sooo an.
    Ich kann dir garantieren, dass die meisten Eurer Kritiker den Hintern nicht vom Sofa hochkriegen, sondern passiv be- und verurteilen.

    Ich bin so stolz auf dich und Bianca, dass Ihr diesen Schritt gewagt habt - und Ihr seid sehr erfolgreich damit!
    Und das ist ein grund zur Freude und Bewunderung!
    Denn es braucht viel Mut, Kraft, Eigeninitiative und Kreativität, damit am Ende so etwas zustande kommt.

    Jedem, der Euch kritisiert, würde ich am liebsten fragen, was er selbst denn so zustande gebracht hat?
    Und dann können wir ja nochmal reden ;-).

    Und auch diese SOGENANNTE "konstruktive Kritik", nach der man aber entmutigt anstatt inspiriert ist - auch die kann man sich schenken.

    Ich stehe zu 100% hinter Euch und Eurem Werk!

    love you!
    Joanna

    AntwortenLöschen
  67. Mira... ich finde es SUPER, dass du zu diesen blöden Kritiken Stellung genommen hast. Wem das Buch nicht gefällt, der muss es ja nicht kaufen! Außerdem... was haben sich die Leute denn erwartet... es ist ein Buch über EUER Leben und über EUREN Lebensstil, was haben die Leute erwartet? 1ooo Einrichtungsideen aus 1ooo Wohnungen??? :) Lasst euch nicht unterkriegen, sondern freut euch, dass ihr sowas tolles auf die Beine gestellt habt!!! Ihr könnt stolz auf euch sein! Ich bin es auf jeden Fall! :)

    GLG Martina

    AntwortenLöschen
  68. Ich hatte das Buch vor einer Woche in einer Buchhandlung in den Händen. Zu Hause habe ich in einem Online-Buchhandel die Kommentare dazu gelesen. Und nach dem Besuch Deines Blogs, den ich zufällig gefunden habe, bin ich sicher: Ich werde mir das Buch bestellen. Trotzdem. Kritiken hin oder her. Mach weiter so!
    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  69. Ähm, Mira!

    Da fällt mir eigentlich nur ein Satz ein und der Hat mit Eiche und Eber zu tun, wenn Du verstehst was ich meine :D

    Auf der anderen Seite kann ich Euch auch gut verstehen, dass Ihr Euch damit auseinandersetzt und das die eine oder andere Bewertung an einem nagt oder wirklich weh tut.

    Über Punkt 6 könnte sogar ich mich aufregen, weil bitte Belle Blanc ist ja wohl, zumindest für mich, eine 'Marke'!

    Aber man kann es eben nie und nimmer allen recht machen.

    so who cares, was mich wieder zum Eber und zur Eiche bringt.

    Ich liebe Euer Buch, es hat einen Ehrenplatz bei mir;-)

    Und Punkt!

    *umärmel*
    Dein Wiener Mädl

    AntwortenLöschen
  70. Hallo Mira,
    ich denke...lasse redde, da gibts doch so ein schönes Lied....manche Menschen brauchen eben so was zum Leben....ich jedenfalls liebe euer Buch, ich habe es so oft in den Händen, lese oder schaue mir nur einfach die tollen Fotos an, es liegt immer griffbereit...
    Also lasse redde...Liebe Grüße Christel

    AntwortenLöschen
  71. Liebe Mira! Bisher stille Leserin und Genießerin Deines Blogs muss ich mich nun einfach äußern: Euer Buch ist GRANDIOS! Es passt alles! Die Rezepte, die Schrift!!- und die Bilder sind wie immer wunderschön! Lass Dir das wunderbare Gefühl so ein großartiges Buch herrausgebracht zu haben durch niemanden vermiesen! Wie viele, viele andere blätter auch ich immer wieder gerne durch Euer Buch "Belle Blanc" (auch der Name ist PERFECT!!, lass mich inspirieren und war super glücklich, dass ich es in meinem Shop verkaufen konnte!
    Herzliche Grüße! Irene von Country Homestyles

    AntwortenLöschen
  72. Liebe Mira,
    ich liebe Dein Buch und fühle mich in ihm schon wie Zuhause. Wunderschöne Bilder inspirieren mich immer wieder aufs neue.
    Alles ist so liebevoll und sorgfältig gestaltet, es ist rundum gelungen!
    Lass Dich nicht ärgern und erfreue Deine Fans weiterhin mit wundervollen Posts!
    Alles Liebe,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  73. Ahhhh Mira!!! Such a GORGEOUS sofa photo!! LOVE it & your hydrangeas look scrumptious in the old white pitcher!
    xo,
    Lara

    AntwortenLöschen
  74. liebe mira, dieses neid- und herumkrittel-phänomen erlebe ich als ausgesprochen deutsch, umso mehr, nachdem ich (vor über 11 jahren) nach irland ausgewandert bin. ich gehöre wohl zu den glücklicheren buchautorinnen, die fast nicht zusammengesch... werden, doch eine kollegin, die kürzlich ein hervorragendes buch veröffentlicht hat, wird von (vor allem anonymen) neiderinnen regelrecht kaputt kommentiert und kritisiert. frau muss leider lernen, über diese kleinkariertheit zu stehen und sein baby einfach so weiterzulieben und sich an den wirklich netten, ehrlichen und wohl meinenden stimmen erfreuen. macht weiter so und begebt euch nicht auf die ebene diese ewig unzufriedenen kritteltanten, das habt ihr gar nicht nötig. viele grüße von einer halbpfälzerin.

    AntwortenLöschen
  75. Be proud over your book and don´t mind the comments, it is impossible to please everyone and nothing to aim for either! I just left a book for publishing, some will love it and some will hate it, but that is life : ) There will be a lot of things I will regret later, but the first time is much about learning, Rome was not built in a day. Love and light to you!

    AntwortenLöschen
  76. I'm glad and proud you did it. And did it well.

    I agree with you!

    I also saw your feature in Romantic Homes, congrats, liebe Mira!

    xo

    Sandy

    AntwortenLöschen
  77. ich schau gerne in eure Blogs rein und bewundere, manchmal auch beneide, eure Fähigkeit, nicht nur zu fotografieren, sondern, was viel wichtiger als der technische schnick-schnack wie blendenöffnung, belichtungszeit und der richtige Filter ist: ein auge für das motiv zu haben.
    die scheinbare leichtigkeit, mit der ihr ein "set" arrangiert, mal abgesehen vom aufwand des zusammentragens der gegenstände, ist wunderbar.
    ich habe euer buch (noch) nicht gekauft, aber es steht auf meiner liste.
    und ich bin mir sicher, 50% von gut- oder auch bösgemeinter kritik geht auf neid zurück.

    xoxo kerstin

    AntwortenLöschen
  78. Liebe Mira und Bianca, ich habe so circa 10 Bücher über den Shabby-Chic...und Euer Buch find ich am schönsten! Ganz ehrlich...und ich hoff das es bald einen Nachfolger geben wird!?
    Alles wird gut,

    und ganz, ganz liebe Grüsse,
    NaNa

    AntwortenLöschen
  79. Ich habe Deine Seite gerade entdeckt und finde sie zauberhaft.
    Ich kenne Dein Buch leider nicht, aber Du hast Dir, wie man hier lesen kann, viele Gedanken gemacht bzw. bist Deinen Gefühlen und Intuitionen gefolgt.
    Scheinbar wurdest Du durch Kritiken sehr verletzt, dass Du hier so eine lange Stellungnahme schreibst. Das macht mich irgendwie mit traurig.
    Mach Dir nicht die Mühe Dich zu rechtfertigen, glaub an Dich und steh dazu - liebe Dich wie Du bist und mit dem was Du tust ♥
    Deine Seite gibt das preis, was DU preisgibst von Dir und macht Dich nur verletztlich, wenn Du es zulässt! Schaue auf die, denen es gefällt und sich daran erfreuen, die wiederkommen und dankbar dafür sind. Schau auf die Buchverkaufszahlen nicht auf die Negativ-Kritiken - wer schafft es schon überhaupt ein Buch zu verlegen? Neider und Hetzer gibt es überall, gib ihnen keine Macht...

    liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen

Thank you for for stopping by...